Biber kehrt wieder zurueck PDF Drucken E-Mail


Der Biber hält Einzug in der Göge, zwischenzeitlich durchstreift er die Gewässer Ostrach,  Krebsbach, Ölkofer  Mühlenkanal und die Eichach. Inzwischen gibt es in Deutschland wieder 7000-10000 Biber, es ist nur noch eine Zeitfrage bis die Biber an fast jedem Bach wieder anzutreffen sind. Die Aktivität der Biber spielt sich mit wenigen Ausnahmen im Bereich von 30 Metern beidseitig der Bäche ab. Das Revier einer Biberfamilie, die aus dem Elternpaar und zwei Generationen von Jungtieren besteht, umfasst je nach der Qualität des Biotops 1 bis 3 Kilometer Fließgewässerstrecke,  bei einer Gewässerstrecke von ca. 20 km in der Göge könnte es durchaus sein, das  einmal bis zu 4 Biberfamilien beheimatet sind.

Biber Aktivitäten am Krebsbach

       


 

        

                                                                                          Staudamm mit ca. 1 Meter Höhe im Krebsbach


Biber Aktivitäten am Ölkofer Mühlenkanal und Eichach

 

       

 

       

Am 09 März ein verletzter Biber in der Ostrach in Bremen



 
© 2010-2011 by AS-Webstyling.de